Ersten Baumkataster erstellt

Ab dem heurigen Jahr ist es möglich, allen interessierten Kunden ein moderenes Baummanagement anzubieten,dessen wesentlicher Bestandteil, neben der allgemeinen Baumpflege, die Erstellung eines Baumkatasters ist.

Die ersten Baumkataster sind erstellt

In der ersten Ausgabe 2014 unserer Maschinenring Zeitung haben wir berichtet, dass es uns ab dem heurigen Jahr möglich ist, allen interessierten Kunden ein modernes Baummanagement anzubieten, dessen wesentlicher Bestandteil, neben der allgemeinen Baumpflege, die Erstellung eines Baumkatasters ist.

Nun konnten wir die ersten Kunden gewinnen. Neben den Bäumen einiger Liegenschaften der Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) wurden auch die Bäume des Friedhofs der Stadtgemeinde Frauenkirchen begutachtet, der Kataster erstellt und die Ergebnisprotokolle zugestellt.

Wichtig für die Kunden ist, dass dabei nicht nur Daten und Papier produziert werden, sondern sich aus der Begutachtung ein Ergebnis je Baum ableiten lässt, das den Pflegebedarf klar umreißt und, bei Einhaltung der Pflegefristen, der Maschinenring die Haftung bis zur nächsten, wiederkehrenden Begutachtung übernimmt.
Je nach Menge und Pflegezustand der Bäume pro Objekt haben sich somit ein- bis fünfseitige Maßnahmenblätter ergeben, die wiederum die Basis für unsere Pflegeangebote sind.

In der sich immer weiter verschärfenden, rechtlichen Situation, in der sich Liegenschaftseigentümer heute oftmals wiederfinden arbeiten wir daran, diese Form des Baummanagements vermehrt umzusetzen und die rechtliche Sicherheit zu schaffen.