Hilfe für Hochwasser in Lavamünd

Nach dem Jahrhunderthochwasser in Lavamünd wurden viele Einwohner vorübergehend obdachlos.

Einigen Familien hat das Hochwasser ihr Zuhause äußerst schwer beschädigt oder schlussendlich sogar auch genommen. Schlimm getroffen hat es die Familie Kupferschmied. Maschinenring Kärnten wird diese Familie mit finanziellen Mitteln und in Form von Sachleistungen in Höhe von EUR 5.000,00 beim Neuaufbau eines Eigenheimes unterstützen. Somit möchte auch der Maschinenring - selbst aus einer Selbsthilfeorganisation entstanden – versuchen, die existenziellen Sorgen der Familie ein wenig zu lindern.

Dateigröße: 796,5 KB