Internationaler Grünlandtag 2013

Ein Tipp unseres Partners, der Landwirtschaftskammer Kärnten, für den 04. Mai 2013.

Nach Pyhra in Niederösterreich, ist Kirchberg der zweite Standort für den großen internationalen Grünlandtag an einer Fachschule. Das bringt viele Vorteile, die Schule hat die entsprechend großen zusammenhängenden Flächen und ausreichend große Gebäude für die Infrastruktur. Aber was am wichtigsten ist, das große Team von Kirchberg hat schon drei erfolgreiche steirisch-burgenländische Grünlandtage organisiert. Dazu kommen noch 200 Schüler, für welche die Mitarbeit an so einem Tag der beste Ersatz für einen normalen Schultag darstellt, an dem sie selbst sehr viel für ihre Zukunft als Grünlandbauern lernen können.

Und was gibt es heuer alles zu sehen? Grundsätzlich gesagt, die ganze Palette der Grünlandmaschinen von der Mahd bis Nachsaat. Die Größenordnung geht vom Motormäher bis zur Dreifachmähkombination, dazu die speziellen Berggeräte und auch interessante Gespanne für den Ballentransport. Das Besondere ist heuer aber, dass mehr verschiedene Fabrikate gezeigt werden, nicht nur die zwei dominanten Marken der letzten Jahre. Weiters werden auch Maschinen fahren, die direkt in die abgeernteten Feldfutterbestände pfluglos den Silomais anbauen. Neben den umfangreichen Maschinenvorführungen gibt es auch ein hochkarätiges Fachberatungsprogramm in Themenstationen. Dazu werden viele Firmen ihre Produkte zum Bereich Grünland, Energie und Tierhaltung in einem großen Ausstellungsgelände präsentieren. Natürlich lädt die Schule mit ihren Anlagen und Stallungen auch zu einem Tag der offenen Tür ein. Abgerundet wird das Ganze vom kulinarischen Zentrum, wo man sich mit guten Speisen und Getränken stärken kann und zwischendurch vom intensiven Programm gesellig „relaxen“ kann.

Für alle, die von weiter entfernt anreisen, zahlt es sich aus vielleicht auch eine Betriebsbesichtigung in dieser rinderintensiven Region anzuhängen. Bei Interesse vermittelt die Schule Exkursionsziele.

Auf Ihr Kommen freut sich das Team der Fachschule Kirchberg, die ÖAG mit Dr. Karl Buchgraber und alle mitwirkenden Firmen und Institutionen. Also auf in die Steiermark nach Kirchberg am Walde am 4.5.2013.