Projekt Silospeed (Schlauchsilage)

Wir haben für Sie die Silagenbereitung mit Silospeed getestet.

Der Silospeed ist eine Maschine, die von "ALKA-moderner Maschinenbau" entwickelt wurde, mit der Zielsetzung Spitzenqualität bei Silage zu niedrigen Preisen zu erzeugen. Mit den Maschinen ist eine sehr hohe Flächenleistung, bis zu 5ha/Stunde, möglich.

Um die Maschine wirklich kontinuierlich zu beschicken, braucht man eine sehr starke vorgelagerte Erntekette. Hierbei wird das Silagegut, welches mit Transportwägen zum Silospeed gebracht wird, mit Hilfe eines Rotors, welcher mit einem eigenen 300 PS Motor angetrieben wird, in den Siloschlauch gepresst. Die Pressdichte wird über eine Bremsung der Räder der Maschine eingestellt. So spielt es keine Rolle ob Gras, Mais oder Getreide siliert wird. Nur die Häcksel- oder Schnittlängen sollten relativ gering gehalten werden, um eine optimale Verdichtung zu gewährleisten. Der Folienschlauch der verwendet wird, wird ebenfalls von der Firma vertrieben und mitgeliefert.

Das Silieren auf der grünen Wiese ist möglich. Optimal ist es natürlich, wenn man eine befestigte Fläche besitzt. Eine geschotterte mit Unterziehfolie, asphaltierte oder gepflasterte Fläche wäre optimal dafür, um eine Futterverschmutzung bei der Entnahme, vor allen im Frühling, zu verhindern. Auch die Entnahme ist kein Problem, dafür kann ganz einfach eine Leichtgutschaufel verwendet werden. Durch die kleine Anschnittfläche kann mit einem relativ niedrigen Vorschub gearbeitet werden. So ist dieses System auch perfekt für kleinere Betriebe geeignet.

Mein persönlicher Eindruck zu der Silage, welche mit dem Verfahren Silospeed hergestellt wurde, war sehr gut. Ich habe selten eine so ausgezeichnete Silage gesehen. Wir sind auch jederzeit zu einer Besichtigung der Silagehaufen oder des Gerätes eingeladen.

Alles in allen würde falls wir so ein Projekt im Lavanttal, in Zusammenarbeit mit den Maschinenring Flauggau, starten würden ein Preis von ca. 6 bis 7 Euro pro m³ Silage entstehen.

Interessenten, die bei diesem Projekt mitmachen möchten, mögen sich bitte beim Maschinenring Wolfsberg unter der Telefonnummer 05960/216-10 melden.