Vollversammlung am 14.02.2014

Am 13. Februar war es im Amthof Feldkirchen wieder soweit: Der Maschinenring hielt seine Vollversammlung ab.
Für den Maschinenring Feldkirchen war dies eine ganz besondere Veranstaltung.
Nach dem Bericht von Obmann Günter Tschernitz durfte Geschäftsführer Arno Gössinger von einem positiven Geschäftsjahr 2014 berichten. Ebenfalls nutzte er die Gelegenheit die Arboristen Horsti Schnitzer und Robert Rogatsch, die im Vorjahr den „Zertifikatslehrgang für Baumpflege“ absolvierten, in einem würdigen Rahmen zu diesem Abschluss zu gratulieren.
Die gleiche Würdigung erhielten auch die gewählten „Betriebshelferinnen des Jahres“ Gerlinde Walze und Renate Pirmann sowie der „Betriebshelfer des Jahres“ Markus Priess, die für ihren außergewöhnlichen Einsatz in der sozialen Betriebshilfe geehrt wurden. Dieser Dank gilt aber auch allen Betriebshelferinnen und Helfer, die mit ihrem Engagement andere Betriebe tatkräftig unterstützen.
Hervorheben möchte der Maschinenring aber auch die Stadträte Martin Treffner und Karl Lang, die mittels finanziellen Beitrag Feldkirchner Landwirte, welche krankheitsbedingt ausfallen, in der sozialen Betriebshilfe unterstützen.
Als weiteren Höhepunkt gestaltete sich die Begrüßung des 500. Mitgliedes. Unter allen Neuzugängen im letzten Jahr verloste der MR mit der Unterstützung von der Lagerhaus Werkstätte und Husqvarna eine Motorsäge, die der glückliche Gewinner Richard Malle gleich mit nach Hause nahm.

Im Anschluss verzauberte Magic Klaus die Anwesenden mit seinen Darbietungen und somit stand einem gemütlichen Ausklang nichts mehr im Wege.