Bericht des Obmanns Ing. Josef Maier

Trotz Wirtschaftskrise und schlechter wirtschaftlicher Entwicklungen, bestätigt durch den Grünen Bericht, ist die Landwirtschaft im Kreuzfeuer der Kritik.
Sehr geehrte Mitglieder!
Trotz Wirtschaftskrise und schlechter wirtschaftlicher Entwicklung, bestätigt durch den Grünen Bericht, ist die Landwirtschaft im Kreuzfeuer der Kritik. Wie schon häufig, sieht die Politik Einsparungspotentiale im Bereich der landwirtschaftlichen Ausgleichszahlungen vor. Aber auch für die Bereiche der Besteuerung und Sozialversicherung werden immer neue Anläufe unternommen. Seitens unseres Maschinenringes bin ich stets bemüht, Klarheit zu schaffen und Beratung anzubieten oder zu vermitteln. Ich ersuche alle Mitglieder dieses Angebot anzunehmen. Die Landwirtschaft mit ihren Ausgleichszahlungen ist durch die Transparenzdatenbank durchschaubar geworden. Dass diese Zahlungen Ausgleichszahlungen sind, wird vielfach nicht akzeptiert. Laut diversen Statistiken kann untermauert werden, dass pro aktivem landwirtschaftlichen Betrieb 33 Arbeitskräfte in der Be- und Verarbeitung, Vermarktung …... erhalten werden. Diese gesellschaftliche Bedeutung wird leider vielfach unterschätzt!
Der Obmann: Ing. Sepp Maier