Hochbeete voll im Trend

Ein Hochbeet vom MR!

Einen Garten zu haben und eigenes Gemüse anzubauen ist moderner denn je. Aufgrund der hohen Nachfrage erlebt der Markt einen großen Aufschwung. 

Derzeit erleben wir einen regelrechten Boom auf Hochbeete aller Art. Sie werden gebaut aus Holz, Metall, Steinen oder auch Beton und es gibt verschiedenste Anbieter.

 

 

BILD

 

Auch der Maschinenring hat sich mit diesem Thema auseinander gesetzt und bietet seit einem Jahr ein Hochbeet an.

Unser Produkt besteht aus 12 cm breiten und 3 cm starken Lärchenbrettern. Es wird von unten mit einem Wühlmausgitter ausgestattet und durch eine innen angebrachte Noppenfolie vor Fäulnis geschützt. Des Weiteren empfehlen wir einen Unterbau aus Schotter oder Platten.

 

Das Hochbeet kann als Bausatz erworben werden; es besteht aber auch die Möglichkeit sämtliche Leistungen von der Montage bis zur Befüllung an den Maschinenring auszulagern.

 

Das Hochbeet eignet ich am besten für einjährige, gesäte oder gepflanzte Gemüse oder Kräuter, z. B. Karotten, Porree, Tomaten, Gurken oder Petersilie. Da besonders im ersten Jahr viele Nährstoffe freigegeben werden, sollten schwachzehrende Gemüse wie Spinat oder Mangold erst ab dem 2. Jahr angebaut werden.

Im Herbst tut der Hochbeeterde das Abdecken mit einer Schicht Laub und Fichtenreisig als Frost – und Windschutz gut.

 

BILD

Die unteren Schichten der Hochbeetbefüllung verrotten langsam und geben dabei Wärme und Nährstoffe ab, was für ein gutes Pflanzenwachstum sorgt. Deshalb sinkt die Befüllung jedes Jahr ein bisschen ein und muss mit guter Gartenerde und etwas Feinkompost aufgefüllt werden. Nach ca. 7 Jahren ist die Erde verbraucht und sollte gegen eine neue schichtweise Befüllung ausgetauscht werden.

 

Heimisches Lärchenholz ist anfangs rötlich – gelb und nimmt mit der Zeit eine silbergraue Farbe an. Diese Vergrauung ist ein natürlicher Verwitterungsschutz. Das Hochbeet braucht daher nicht mit Holzschutzmittel behandelt werden, das bedenkliche Inhaltsstoffe an das Gemüse abgeben könnte.

 

Mitgliederaktion – Hochbeet Bausatz zum Aktionspreis

Alle Infos in der Geschäftsstelle bei Christoph Uggowitzer!

BILD