Ausbringgemeinschaft im Weinviertel

Hier finden Sie alle Details zu unseren Wirtschaftsdünger- und Kompoststreuern
Die Ausbringgemeinschaft wurde im Jahre 2001 neu gegründet. Damals wurde der Streuer der alten Gemeinschaft übernommen und ein Kirchner T3120 Tandemstreuer angeschafft.

Im Frühjahr 2005 traf die Generalversammlung die Entscheidung, den ältesten Streuer zu verkaufen und stattdessen einen weiteren T3120 Tandemstreuer der Firma Kirchner anzuschaffen.

Der neue Streuer hat etwas mehr Extras als der bisherige aufzuweisen: elektronische Fernbedienung für den Kratzboden, hydraulischer Stützfuß, ALB Regler und hydraulischer Streuwerkschutz sind nur einige Dinge, die am Neugerät zu finden sind.

Anschaffung eines Kompoststreuers

© Maschinenring Mittleres Weinviertel
Einschulung auf den neuen Kompoststreuer im März 2009
Aufgrund der steigenden Nachfrage haben sich die Mitglieder der Ausbringgemeinschaft zur Anschaffung eines weiteren Tandemstreuer T 3120 der Firma Kirchner entschlossen. Dieser ist jedoch nicht wie die zwei bisherigen Streuer mit 4 stehenden Streuwalzen ausgerüstet, sondern ist mit einem Kompoststreuwerk mit hydraulischer Stauwand ausgestattet. Mit diesem Streuer können Streubreiten bis zu 24 m erreicht werden. Die bisherigen Rückmeldungen der Mitglieder über die Streuqualität des neuen Geräts sind durchwegs positiv.

Neue Möglichkeit für Biolandwirte

Mit diesem Streuer können Streubreiten bis zu 24 m erreicht werden. Die bisherigen Rückmeldungen der Mitglieder, vor allem der Biolandwirte über die Streuqualität des neuen Geräts sind durchwegs positiv.