Grader feiert sein 15-jähriges MR-Jubiläum

Spezialgerät für Wegesanierung und Straßenbau ist weiterhin stark gefragt
Die starke Beanspruchung zahlreicher Güter- und Feldwege durch landwirtschaftliche Fahrzeuge sowie ständig voranschreitende Erosion und Pflanzenbewuchs sind für Gemeinden seit 15 Jahren Beweggrund für einen MR-Gradereinsatz. Der Großteil dieser Gemeinden im Ringgebiet des MR-Weinviertel wurde bereits mehrmals betreut. Unzählige Feldwege wurden von Bewuchs bereinigt, abgezogen und teilweise neues Gradermaterial aufgebracht. Ebenso wurde bei zahlreichen Straßenbauprojekten mit führenden heimischen Baufirmen sowie Spezialprojekten wie etwa Dammsanierungen mitgearbeitet.
Seit 2001 wurden über 10.000 Einsatzstunden zur Zufriedenheit unserer Kunden durchgeführt.

Aufgrund kurzer Anfahrtswege, der Ortskenntnis und der langjährigen Erfahrung unserer Graderfahrer Gerhard Boyer und Heini Faber ist der Arbeitseinsatz vor allem für Gemeinden kostengünstig und empfehlenswert.
Grader