Maschinengemeinschaften - der Weg zum Erfolg

Die Maschinengemeinschaft der Weg zum Erfolg

In Zeiten steigenden Kostendrucks und zum Zeck der Anschaffung moderner Techologie wird die Bildung von Maschinengemeinschaften immer interessanter.

Dies bedeutet einerseits eine verminderte Kostenbelastung bei der Anschaffung und andererseits eine entsprechende Mehrauslastung durch den Betrieb der Maschine innerhalb einer Gemeinschaft, was zu einer Senkung der Fixkosten führt.

Die Aufgabe des Maschinenringes in diesem Prozess besteht im Wesentlichen in der Erstellung der Verträge, der Abwicklung des Förderansuchen, sowie der Abwicklung der operativen Geschäftstätigkeit und der jährlichen Abrechnung, sowie der Kontenführung.

Wir stehen gerne mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um die Bildung von Maschinengemeinschaften geht.
Wenn es also Ideen zur Bildung von Gemeinschaften gibt, so wendet Euch bitte an unseren Agrarkundenbetreuer Joachim Stangl unter der Nummer 059060/38470 oder an unser Maschinenringbüro unter der Nummer 059060/384.
Gülleverschlauchung