- Betriebshilfe

Betriebshilfe/Bauhilfe

Wenn Sie auf ihrem Betrieb Betriebs- bzw. Bauhilfe benötigen, melden Sie sich bitte im MR Büro bei Jürgen Gansberger.

Jährlich vermittelt der Maschinenring Melk mehr als 13.650 Stunden Betriebshilfe.

Soziale Betriebshilfe

Tragische Zwischenfälle passieren immer wieder, egal ob im Sommer oder Winter. Passiert ein Unfall oder erkrankt eine Arbeitskraft des Betriebes muss schnell gehandelt werden.
Die SVB unterstützt in Fällen wie Krankheit, Kuraufenthalte, Arbeits- oder Freizeitunfall etc. die Landwirte finanziell. Um diese Unterstützung überhaupt geltend machen zu können ist die SOFORTIGE Meldung eines solchen Zwischenfalles beim Maschinenring unbedingt notwendig. Der Maschinenring macht umgehend eine Meldung bei der SVB, ab diesem Zeitpunkt kann Soziale Betriebshilfe in Anspruch genommen werden. Weiters übernimmt der MR die Antragstellung und weiters auch die Abrechnung.
Die Vermittlung eines geeigneten Betriebshelfers kann ebenfalls über den Maschinenring passieren, wenn nicht vom Betrieb selbst eine Aushilfskraft gefunden werden kann.
Bitte melden Sie sich im MR Büro unter der Nummer 02752/51372 bei Frau Schütz oder Frau Pugl, sie stehen Ihnen für die Antragstellung und Auskunft zur Verfügung.
Der MR Melk zählte im Jahr 2012 insgesamt 70 Betriebshilfefälle.
Abgerechnet wurden über 15.000 Einsatzstunden.
Dateigröße: 46,3 KB


Entlastungshilfe - Urlaub vom Bauernhof

Ein Landwirt braucht auch mal Urlaub!!

Ziel:
• Arbeitsentlastung der bäuerlichen Familie
• Steigerung der Gesundheit der bäuerlichen Familie
• Zeit für körperliche und geistige Erholung
• Aufrechterhaltung der Bewirtschaftung

Was wir gefördert?
Bauern soll durch die Unterstützung Urlaub und Erholung (nicht Kur) ermöglicht werden.
Gefördert wird der Betriebshelfereinsatz (auch vermittelt durch den Maschinenring) bzw. Einsatz einer Dorfhelferin als Ersatz für den aktiv tätige Betriebsleiter/Innen bzw. Betriebsleiterehepaare.

Voraussetzungen:
 Tägliche Anwesenheit ist erforderlich (Tierhaltung, Haushaltsführung bei pflegebedürftigen Personen, Biogasanlage)
 Abwesenheit der Betriebsleiter an mind. 3 aufeinanderfolgenden Tagen.
 Keine Person im Haushalt, der die Arbeiten während der Abwesenheit der Betriebsleiter zugemutet werden können.

Antragstellung:
- Mind. 10 Tage vor Urlaubsantritt schriftlich beim Maschinenring melden.
- Weitere Vorgangsweise wird telefonisch oder im Maschinenringbüro besprochen. Bei der Betriebshelfersuche unterstützt sie der Maschinenring gerne.

Art und Höhe der Förderung:
- 50% der nachgewiesenen Kosten exkl. Ust.
- Max. 10 Tag pro Kalenderjahr und Person (Betriebsleiter/in)


Nur ein gut erholter Betriebsführer ist frei für neue Ideen!
Dateigröße: 78,9 KB


2011 vermittelte der Maschinenring Melk 58 Betriebshelfer.