Contracting-Einzelanlage Starmovie Dietach

Vor rund 2 Jahren fiel die Entscheidung, die Beheizung des Star Movie-Kinos in Dietach bei Steyr mit umweltfreundlicher Biomasse durchzuführen.
BILD
Die Betreibergruppe WV Dietach umfasst 14 Landwirte, die verlässliche Wärmeversorgung garantieren.

Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit unter einem Hut

Dabei galt es, eine wirtschatliche Alternative zu Konkurrenzanbietern wie Erdgas zu bieten und diese in ein regionales Konzept einzubinden.
Auch die Ausfallssicherheit der Heizanlage sowie Wartungsgarantie waren fixe Zielvorgaben.
Nach umfassenden Gesprächen mit der Geschäftsleitung des Star-Movies, dem Maschinenring und der Gemeinde Dietach bekam das Konzept vom Maschinenring den Zuschlag. Es wurde die Errichtung einer Contracting Einzelanlage als Objektheizung umgesetzt.

Zufriedene Kunden

Die Star Movie Geschäftsführer Hans-Peter und Klaus Obermayr zeigen sich zufrieden: „Mit dem Energiecontracting vereinen wir Heizen mit erneuerbarer Energie und Versorgungssicherheit. Das Modell ist für unseren Kinostandort ideal, da wir uns um keinen Brennstoffeinkauf, Wartungen und dergleichen kümmern müssen. Wir nehmen die Energie wie bei einer Fernwärmeleitung ab und können uns auf den Maschinenring verlassen.“
BILD
Blick in das Innenleben der Heizanlage.

Projektdaten

- 200 KW Kessel
- 240 Megawatt Stunden Nutzenergie
- 14 regionale Bauern als
Betreiber
- Hackgutverbrauch ca. 350 srm
- Einsparung 95 to Co2-Emmission