Gründung einer Rollhackgerätgemeinschaft

Speziell für die mechanische
Unkrautbekämpfung von Kartoffeln und
Mais wurde ein Rollhackgerät der Firma Einböck
angekauft.

Bis 30.Sep.2013 Möglichkeit beizutreten!

Rollhackgerät der Fa. Einböck
Das 4-reihige ROLLSTAR Hackgerät ist für
Reihenkulturen ab einem Reihenabstand
von 30 bis 150 cm geeignet.
Das Hackgerät ist mit einer automatischen
Oberlenkerlenkung ausgestattet. Bei der
Oberlenkerlenkung werden über mechanische
Verbindungen die Lenkräder mit
einem hohen Spurkranz gegen den Hang
gesteuert. Die Hackmaschine läuft auch bei
Kurvenfahrten immer genau hinter dem
Traktor. Das Hackgerät ist mit Hackelementen
für Mais und für Kartoffel ausgestattet.
Je nach Anwendung müssen diese Elemente
umgesteckt werden.
Die parallelogrammgeführten Hackelemente
werden von einem Farm-Flexrad exakt
tiefengeführt. Schmierbare und stabile
Der Hackeinsatz ist mit zwei höhen- und
seitenverstellbaren Vorlockerungszinken
ausgerüstet. Die einzeln gelagerten Rollsterne
zeichnen sich durch eine besonders
feinkrümelige Bodenbearbeitung aus.
Durch die Drehbarkeit der Rollsterne kann
man von der Pflanze weg bzw. zur Pflanze
arbeiten. So können Kartoffeln besonders
gut angehäufelt werden.
Damit die mechanische Unkrautbekämpfung
optimal funktioniert, ist der Anbau
sowohl von Kartoffeln als auch Maissaatgut
mit einer 4-reihigen Anbau Maschine von
Vorteil.
Zur Gemeinschaftsgründung:
Dieses Gerät wurde von 4 Landwirten aus
Bezirk Rohrbach vorfinanziert und sollte in
Form einer Gemeinschaft genützt werden.
Interessierte Landwirte haben bis 30. Sep.
2013 die Möglichkeit, dieser Gemeinschaft
beizutreten. Es kann bereits jetzt schon dieses
Gerät im Einsatz besichtigt werden. Alle
gefahrenen Stunden werden anhand eines
Stundenzählers genau mitprotokolliert.
Die Vermittlung dieses Rollhackgerätes
erfolgt über das bewährte Online-Vermittlungsprogramm.
Bei Fragen zu dieser Gemeinschaft und
Interesse an dieser Gemeinschaft bitte in
der Maschinenring Geschäftstelle melden
Einsatz im Maisfeld