Mit der MR-Wühlmausfalle zum erfolgreichen Jäger

Die MR-Wühlmausfalle, nach dem Hersteller auch „Wolf´sche Zangenfalle“ genannt, ist leicht, sehr handlich und zeichnet sich durch eine ausgesprochen gute Fängigkeit aus, wie erst im Herbst bei einem Test durch DI Peter Frühwirth von der LWK beeindruckend demonstriert wurde. Über Nacht wurden in 34 für den Kurs ausgelegten Fallen 19 Wühlmäuse gefangen.
Die Falle hat den Vorteil, dass sie zuerst in den Gang gesteckt und dann aufgespannt wird. So muss das Loch nicht vergrößert werden. Zudem ist die Falle nach dem Zudecken noch sichtbar und man erkennt bei einem Kontrollgang schon von Weitem, ob sie ausgelöst wurde.
Verzinkte Federn zum Spannen. Der Abzugstift verläuft in der Mitte. Er kann so von jeder Seite von der Wühlmaus ausgelöst werden.