Maschinenring RTK Signal für Lenksysteme

Wir unterstützen mit der Entwicklung eines eigenen RTK-Netzwerkes unsere Mitglieder bei der präzisen und genauen Feld- und Grünlandbearbeitung.
RTK (real time kinematic) ist ein Korrektursignal, welches Lenksysteme auf eine Genauigkeit von +/- 2,5 cm unterstützt.

Für die Landwirte ist es jetzt möglich, über das Maschinenring RTK-Netzwerk, das Signal zu empfangen. So ergeben sich die Vorteile in Richtung PRÄZISIONSLANDWIRTSCHAFT. Das Korrektursignal ist über eine GSM/GPRS-Datensimkarte zu empfangen.

RTK-Signal
RTK-Signal

Vorteile des Maschinenring-RTK-Signal

- für alle GPS-Empfänger nutzbar (John Deere, Steyr, Fendt, Case, ICB, New Holland, Same/Deutz, Lindner...)

- Genauigkeit +/- 2,5 cm

- Reduzierung von Überlappung, Fehlstellen

- Einsparung an Dünger, Saatgut, Treibstoff und Betriebsmittel

- Wiederholbarkeit der Spur und Feldgrenze Jahr für Jahr

- Ausdehnung der nutzbaren Feldarbeitszeit - Präzises Fahren bei Nacht und schlechter Sicht möglich Maschinenauslastung wird erhöht Hektarleistung wird erhöht

- Entlastung des Fahrers Zuwachs an Komfort und Ergonomie

- Keine Investition ineine eigene Basis-Station

- Geringe Nutzungskosten
Ab Mai 2014 ist das Signal in ganz Oberösterreich flächendeckend und geländeunabhängig zu empfangen. Dazu werden insgesamt vier RTK-Basis-Stationen vom Maschinenring in Betrieb genommen. Das Maschinenring RTK-Netzwerk arbeitet herstellerunabhängig. Das bedeutet, dass jedes Lenksystem mit Mobile-RTK-Modem die Daten verarbeiten kann. Jede einzelne Basisstation kann beliebig viele RTK-Empfänger versorgen.
Dateigröße: 816,0 KB