-Meldung Nebentätigkeiten SVB

Was muss jedes Jahr an die SVB gemeldet werden?

Die Meldung der Einnahmen aus Nebentätigkeiten (die Meldung erfolgt anhand der aufgezeichneten Einnahmen aus dem Vorjahr - Bruttoeinnahmen inkl. MwSt.) müssen bis 30. April des Folgejahres bei der SVB einlangen.

Zu melden sind:

  • Dienstleistungen mit Betriebsmittel (Arbeitskraft), wenn über ÖKL-Richtwerte
  • Maschinenvermietung (Verleih), wenn über ÖKL-Richtwerte
  • Arbeitskraft: Baustellen, Haushalt, Urlaubsvertretung für Stallarbeit, Traktorfahrer, etc.
  • Soziale Betriebshilfe: Stall, Haushalt, Fahrer, ...
  • Kommunaldienstleistungen im Bereich MR-Service

Nicht gemeldet werden müssen Einnahmen aus Maschinendienstleistungen, wenn beides erfüllt wird:

  • KEINE Arbeitskraft auf Lieferschein und Rechnung UND
  • Einhaltung der ÖKL-Richtwerte



> Wieviel muss ich heuer der SVB melden?

> Wieviel habe ich im vergangenen Jahr eingenommen bzw. ausgegeben?

Die Abrechnungsstatistik vom Maschinenring erleichtert die Meldung - diese kann gerne im MR-Büro angefordert werden!    Wir helfen auch gerne beim Ausfüllen und stehen für eventuelle Fragen gerne zur Verfügung!

> Die Dienste vom Maschinenring nutzen und Statisik anfordern...