Rückblick Grünlandtag in Waldkirchen

Foto
Die optimal geführten Grünlandbestände vom Hausherrn
Michael Hauer wurden von Dr. Karl Buchgraber,
KR Norbert Ecker und DI Peter Frühwirth den aufmerksamen
Zuhörern erläutert.
Foto
LK- Präsident Hannes Herndl, OBO Hans Mühlböck, MR
Obmann Manfred Hinterberger verfolgten die Ausführungen
von Dr. Buchgraber mit großem Interesse! Er sagt:
Jeder, der mit der Natur arbeitet, muss die Verbundenheit
zur Erde spüren!
Mit
Foto
Mit dem großen Aufgebot an verschiedenen Mähtechniken
war die Wiese rasch gemäht. Gut eingestellte Maschinen
erledigen eine optimale Arbeit. Für die Zuschauer
bot sich ein tolles Bild.
Foto
Zettkreisler mit Arbeitsbreite 8,6 m ermöglichen eine
rasche Abwicklung des Arbeitsganges – optimale Bodenanpassung
und schonende Bearbeitung sorgen für gute
Futterqualität.
Foto
Der Mittelschwader 800/26 verrichtet saubere Recharbeit
und schont die Grasnarben.
Foto
Mit dem Feldhäcksler werden hohe Flächenleistungen bei
exakter Schnittqualität erzielt. Im Hintergrund der Ort
Waldkirchen und der Blick ins Mühlviertel.
Foto
Mit großer Schlagkraft arbeiten die Ladewägen mit
Dosiereinrichtungen.
Foto
Durch die Kombination von pressen und wickeln in einem
Arbeitsgang kommt es zu geringeren Wartezeiten und zur
Kostenersparnis für den Kunden.
Foto
Auf die Grünlandnachsaat und die Rispenbekämpfung
sollte zukünftig mehr Augenmerk gelegt werden. Gut geführte
Grünlandbestände, wie bei Hauer Michael, schaffen
eine ausgezeichnete Futterbasis.
Foto
MR Geschäftsführer Josef Voraberger informierte LKPräsident
Hannes Herndl über Neues beim MR und überreichte
ihm eine Wühlmausfalle.
Foto
Der MR betreute das, bei den Kindern sehr beliebte Trettraktor
Fahren – die Traktore wurden unter den teilnehmenden
Kindern am Sonntagnachmittag verlost.
Foto
Der MR präsentierte Geräte, die gemeinschaftlich genutzt
werden. Die Vorführung des Schneidspalters konnte wegen
der schlechten Witterung nicht durchgeführt werden.