Auf die Plätze fertig – los!

Am 10. Oktober 2010 wurde in der Stadt Gänserndorf ein ganz besonderer Kreisverkehr eröffnet. Der Sportstättenbau Maschinenring Rotsprint hatte diesen spektakulär mit einer Laufbahn gestaltet.

4 Laufbahnen auf dem Kreisverkehr

© Maschinenring Mittleres Weinviertel
Künstlerin Mag. Ulrike Lienbacher mit Maschinenring Geschäftsführer Leopold Krapf und Bereichsleiterin Stv. Mag. Andrea Fally.
Mit einer großartig organisierten Veranstaltung wurden unter der Teilnahme von rund 500 Besuchern der neue Kreisverkehr am Volksbankplatz in Gänserndorf durch den 2. Präsidenten des NÖ Landtages Herbert Nowohradsky eröffnet.

Der kleinste Kreisverkehr Niederösterreichs wurde von der Künstlerin Mag. Ulrike Lienbacher entworfen. Zur Durchführung der Gestaltungsarbeiten suchte die Künstlerin einen kompetenten Partner und wurde beim Maschinenring fündig.

Eigenes angefertigter Belag aufgebracht.

Nach der Auftragserteilung kümmerte sich das Team des Maschinenring Rotsprint Sportstättenbau um die Einholung der Bewilligungen im Bezug auf die Straßenverkehrsordnung, führte die Unterbauarbeiten und das Betonieren in Form eines Kugelsegmentes sowie die Sanierung kaputter Randsteine durch.

Ein eigens dafür angefertigter spezieller orangefarbener Laufbahnbelag wurde nach den Unterbauarbeiten aufgebracht, ehe die abschließende Linierung durchgeführt wurde.

Tolle Eröffnungsfeierlichkeiten.

© Maschinenring Mittleres Weinviertel
Los gehts - seit 10. Oktober 2010 umrunden die Autos den neuen Kreisverkehr.
Eine Schulgruppe die etliche Tänze zu modernen Liedern gestaltete, sowie Seil- und Trampolinsprungkünste vorführte und ein Klangfeuerwerk machten die Eröffnungsfeierlichkeiten zu einem grandiosen Fest.

Frau Lienbacher bedankte sich beim Maschinenring für die reibungslose Zusammenarbeit und wir wünschen Ihr auf Ihrem künstlerischen Weg weiterhin alles Gute!