Zertifikationslehrgang Stallprofi

Eine praxisorientierte Ausbildung gemeinsam mit dem LFI

Der Maschinenring Burgenland Süd hat sich bemüht, gemeinsam mit dem LFI, einen Stallprofi-Lehrgang zu organisieren. Der letzte Kurs dieser Art wurde 2008 abgeschlossen.

Franz Loier aus Neudauberg hat diesen Lehrgang damals mit viel Engagement absolviert und ist immer noch begeisterter Stallprofi! Es soll in ca. 80 Kursstunden die Kompetenz und die Höherqualifizierung der Betriebshelfer/innen mit spezifischen Fachthemen wie verschiedene Melktechniken, Stallmanagement, Fütterung und Hygiene gesteigert werden.

Die Betriebshelfer/innen haben auf den Einsatzbetrieben nicht nur mit Tieren, sondern auch mit unterschiedlichen Menschen zu tun, und dadurch soll auch auf die Stärkung der Persönlichkeit großen Wert gelegt werden.

Für Tätigkeiten als Betriebshelfer im bäuerlichen Nebengewerbe sind diese, wenn sie vom Maschinenring organisiert werden, unfallversichert.

Inhalt:
Grundlagen der Michwirtschaft, Haltung und Management, Arbeitsschutz, gesetzliche Auflagen, Organisatorisches, Persönlichkeitsbildung und auch Exkursionen auf verschiedenen Betrieben.

Der Kurs findet voraussichtlich im Herbst statt, exakter Termin wird noch bekanntgegeben!

Alle interessierten Betriebshelfer/innen sollen sich im Maschinenring-Büro Güssing unter der Handynummer 0664/1923549 bei Manuela Knor anmelden.

Stallprofi