Frauenpower

Nicht nur Männer finden beim Maschinenring eine gute Zuerwerbsquelle, sondern auch Frauen!

Silvia Korpitsch ist für die Einteilung der Damen zuständig und möchte sich auf diesem Wege auch für die Hilfe bei oft recht kurzfristigen Einsätzen bedanken. Auch hier ist Verlass auf unsere Dienstleisterinnen und die Flexibilität ist beim Maschinenring nicht wegzudenken.

Rowitha Bauer aus Gamischdorf (Gänse-Schlachtung, Unkraut jäten)

"Ich arbeite erst seit einem Jahr beim Maschinenring, doch Dank der freundlichen Aufnahme im Team der anderen Dienstleisterinnen ist mir der Anfang leicht gefallen und ich freue mich auf meine Einsätze.
Bedingt durch unseren Ab-Hof-Verkaufsbetrieb, bin ich leider nur begrenzt verfügbar. Trotzdem gibt mir der Maschinenring die Möglichkeit, mir ein kleines Zusatzeinkommen dazu zu verdienen."

Carina Globsits aus Sulz

"Ich arbeite gerne beim Maschinenring, weil ich andere Dienstleister kenenlernen und mit ihnen zusammenarbeiten kann. Es macht sehr viel Spaß und ich kann bei meinen Tätigkeiten viel dazulernen. Selbstverständlich ist mir auch das regelmäßige Zusatzeinkommen wichtig. Die freie Zeiteinteilung ist natürlich auch positiv zu erwähnen."

Gerlinde Krammer aus Gamischdorf - Allrounderin (Weingarten, Forstgarten, Gänseschlachtung, Reinigung-Putzen, Unkraut jäten)

"Die Arbeit beim Maschinenring macht mir viel Spaß, da ich gerne in der freien Natur arbeite und im Weingarten und Forstgarten voll "auf meine Kosten" komme.
Aber auch wenn der Maschinenring ruft, einen Haushalt zu reinigen, Unkraut zu jäten oder im Schlachtbetrieb zu helfen, bin ich zur Stelle.
Mir gefällt die abwechslungsreiche Arbeite, aber auch die freie Zeiteinteilung kommt mir sehr zu Gute."

Sonja Zraunig aus Kukmirn (Grünraumpflege, Weingartenarbeiten, Forstgarten, Gänseschlachtung, Reinigung)

"Ich arbeite gerne beim Maschinenring, da ich gerne in der Natur arbeite und ich dies bei den Arbeiten im Weingarten, Forstgarten und Unkraut jäten umsetzen kann.
Die freie Zeiteinteilung kann ich gut in meinem Betrieb zu Hause integrieren.
Mir ist Flexibilität sehr wichtig und hierfür ist der Maschinenring der ideale Partner."

Brigitte Graf aus Rohrbach a.d. Teich (Reinigungsarbeiten, Unkraut jäten)

"Die Arbeit beim Maschinenring macht mir viel Spaß, hauptsächlich mach ich Reinigungsarbeiten bei verschiedenen Kellerstöckerln. Aber auch, wenn der Maschinenring ruft, Unkraut zu jäten, bin ich zur Stelle.

Leider bin ich nur begrenzt verfügbar, da ich berufstätig bin. Aber der Maschinenring gibt mir die Möglichkeit, ein kleines Zusatzeinkommen dazu zu verdienen."

Ute Becher aus Jennersdorf (Weingartenarbeiten, Forstgarten, etc.)

"Seit einigen Jahren arbeite ich ab und zu als Betriebshelferin beim Maschinenring Güssing. Der Maschinenring ist für mich der ideale Partner als Personaldienstleister. Ich kann meinen Maschinenring-Zeiten frei wählen und unterstütze gern, wenn mir unsere eigene kleine aber arbeitsintensive Landwirtschaft und meine Tätigkeit als Seminarbäuerin und Anbieterin von "Schule am Bauernhof" Luft lässt.

Der MR bietet mir Einblicke in verschiedene landwirtschaftlich orientierte Betriebe und Bereiche wie z.B. die Pflege im Weingarten oder Bäumchen verpflanzen bie den Steirischen Fortgärten.
Als landwirtschaftliche Quereinsteigerin kann ich so nur dazulernen. Auch bekommt so manches für mich einen anderen Schätzwert.

Und als "Zuagroaste" ist es für mich immer wieder ein besonderes Erlebnis inmitten gestandener LandwirtInnen aus dem Südburgenland zu arbeiten.
An dieser Stelle: DANKE an meine "KollegInnen" fürs Mitnehmen und für das nette Miteinander."

Anita Jud aus Jennersdorf (Reinigungsarbeiten, Objektbetreuung, Grünraumpflege, Aushilfe im Bauernladen St. Martin)

"Mein Name ist Anita Jud. Ich wohne in Jennersdorf und arbeite als Aushilfe im Verkauf des Bauernladens in St. Martin an der Raab. An meiner Arbeit gefällt mir, dass ich mit vielen verschiedenen Menschen in Kontakt treten kann. Die Zusammenarbeit mit Frau Aufner, Mitarbeitern und Lieferanten funktioniert gut.
Derzeit arbeite ich 2x pro Woche. Mir war am Anfang nicht bewusst, wie groß die Produktpalette sein kann. Durch diese Arbeit sind mir die regionalen Produkte wichtiger geworden.

Als Zusatzarbeiten erledige ich die Parkplatzreinigungen, Blumen-, Sträucher- und Rasenpflege bei verschiedenen Objekten über MR Service in Jennersdorf. An diesen Arbeiten finde ich gut, dass ich mir die Zeit selbst einteilen kann."

Marianne Wukovits aus Eisenhüttl (Grünraumpflege, Unkraut jäten)

"Ich arbeite gelegentlich beim Maschinenring, damit ich mir etwas zu meinem Einkommen aus der Landwirtschaft dazuverdienen kann.

Es ist interessant, in verschiedenen Bereichen arbeiten zu können. Die abwechslungsreiche Arbeit macht mir Freude, u.a. auch dadurch, weil man immer wieder mit bereits bekannten Mitarbeitern zu tun hat."

Maria Pflüger aus Moschendorf (Waldarbeit, Pflanzen setzen, Grünraumpflege, Unkrautjäten)

"Bei der Arbeit beim Maschinenring liebe ich es, in der freien Natur zu arbeiten. Auch wenn es manchmal eine körperliche Herausforderung ist, macht es mir viel Spaß. Ich lerne auch immer wieder etwas Neues dazu. Außerdem gefällt mir die freie Zeiteinteilung und ich lerne bei meiner Tätigkeit viele interessante Menschen kennen."

Christine Millisits aus Kroatisch Ehrensdorf (Grünraumpflege, Weingartenarbeiten, Waldarbeiten)

"Ich arbeite beim Maschinenring, weil ich gerne mit anderen Menschen zusammenarbeite.
Ideal finde ich die abwechlungsreichen Tätigkeiten sowohl in der freien Natur als auch in der Betriebshilfe. Im Besonderen gefällt mir, dass ich so die verschiedensten Betriebe kennen lernen kann."

Silvia Deutsch aus Heiligenbrunn (Forstgarten, Grünraumpflege, Reinigungsarbeiten)

"Mir gefällt die Arbeit beim Maschinenring weil ich meine Einsätze relativ gut selber einteilen kann.
Die Flexibilität ist mir sehr wichtig und hierfür ist der Maschinenring der ideale Partner.
Der Umgang mit anderen Menschen macht mir Freude.
Selbstverständlich ist mir auch das regelmäßige Zusatzeinkommen wichtig."