Miststreuergemeinschaft gegründet

Schlagkraft im Fokus

Um in Zukunft die Leistungsfähigkeit und die Qualität der Mistausbringung zu erhöhen, haben sich 24 Landwirte zu einer Miststreuergemeinschaft zusammengeschlossen.
BILD
Anfang dieses Jahres konnten wir im Raum Kirchschlag/Wiesmath eine weitere Maschinengemeinschaft gründen. 12 Mitglieder haben sich nach umfassender Vorbereitungsarbeit in der „Miststreuergemeinschaft Kirchschlag“ organisiert. Schon im Mai wurde auf Grund des großen Interesses ein weiterer Miststreuer angekauft. Die Gemeinschaft besteht derzeit aus 24 Mitgliedern und nutzt zwei baugleiche 9-Tonnenstreuer der Firma Gruber für eine schlagkräftige und kosteneffektive Mistausbringung. Bisher wurden 280 Arbeitsstunden gezeichnet. Der Anschaffungspreis je Maschine betrug 25.000 €. Beide Maschinen wurden mittels eines Kredites finanziert. Ausgestattet sind beide Streuer mit einer 25 km/h-Ausführung, Feinstreuwerk, Hydraulik- und Luftdruckbremse, Tandem-Achse und Untenanhängung.

Weitere Gemeinschaften sind geplant:

 Kranwagengemeinschaft
 Gülleverschlauchung
 Striegel mit Nachsaatgerät
 Güllefass
 Mähgemeinschaft
 Traktorgemeinschaft

Bei Interesse bitte in unserer Geschäftsstelle unter der Nr. 02646/27040 anrufen.