Partnerschaftliche Arbeitsteilung mit Gemeinden

Damit sich Ihre Gemeindebürger wohlfühlen
Partnerschaftliche Arbeitsteilung mit Gemeinden
Rasch, zuverlässig und in guter Partnerschaft

Jeder Gemeindebürger wünscht sich ein attraktives und gepflegtes Lebensumfeld. Die Messlatte bei den Ansprüchen an die Beschaffenheit und Qualität von öffentlichen Grünräumen orientiert sich jedoch an privaten Maßstäben.

Grünraumpflege als Spiegel der Gemeindearbeit

Im Spannungsfeld zwischen Qualität und Kosten unter bestmöglicher Ausnutzung der eigenen Personal- und Maschinenressourcen geraten Gemeindeverwaltungen zusehends unter Druck.

Gras wächst auch während der Urlaubszeit

Einen Ausweg bietet eine partnerschaftliche Arbeitsteilung mit dem Maschinenring, der Aufgaben dann übernimmt, wenn Not am Mann ist. Der mit seinen Dienstleistern und Maschinen bereit steht, wenn das nötige Spezialgerät fehlt oder wenn verlässliche Fachkräfte, die anpacken, für die kontinuierliche Erledigung von kommunalen Arbeiten gesucht werden.

Qualität, die man sieht

Neben der professionellen Abwicklung von Aufträgen durch bestens ausgebildete Maschinenring-Dienstleister spricht auch das Ergebnis für sich. Perfektionismus und ein hohes Maß an Zuverlässigkeit garantieren ein solides Ergebnis und eine Qualität, die von Gemeindebürgern wohlwollend aufgenommen werden.