Arbeiten in einem ausgezeichneten Unternehmen

Staatswappen für die Maschinenring Personal:

Die besten Mitarbeiter im Land arbeiten in einem ausgezeichneten Unternehmen. Dies sieht das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit genauso und verlieh der Maschinenring Personal eGen im Oktober 2012 das Österreichische Staatswappen.


Für die Maschinenring Personal ist dies ein sichtbarer Ausdruck der öffentlichen Anerkennung. „Für das Staatswappen wurden wir als Arbeitskräfteüberlasser ganz genau unter die Lupe genommen“, erzählt Geschäftsführer Matthias Thaler bei der Übergabe. „Dabei ist der Unternehmensgedanke ganz einfach: Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Seit mehr als einem Jahrzehnt bringen wir Menschen und Arbeit im ländlichen Raum zusammen: Auf der einen Seite stehen die Unternehmen, für die der flexible Einsatz von Arbeitskräften ein Erfolgsfaktor ist, auf der anderen Seite stehen unsere Fach- und Hilfsarbeiter, die bei uns eine gut bezahlte und sozial abgesicherte Arbeit finden“ so Thaler.

Hohe Auflagen
Für die staatliche Auszeichnung, welche bisher nur 0,4 Prozent der Unternehmen in Österreich erhalten haben, sind hohe Kriterien angesetzt. Das Staatswappen wird nur an Unternehmen verliehen, welche außergewöhnliche Leistungen für die Wirtschaft erbringen und in der jeweiligen Branche eine geachtete Stellung einnehmen.


Über 5.000 Mitarbeiter
Diese Kriterien werden von der Maschinenring Personal erfüllt: Mehr als 5.000 Mitarbeiter aus der ländlichen Gegend nehmen jährlich die Jobmöglichkeiten in der Region wahr und erhalten dadurch ein gesichertes Einkommen. Kein anderer Personaldienstleister ist damit so stark am Land vertreten wie die Maschinenring Personal. Mit einem umfangreichen Weiterbildungsprogramm für die Mitarbeiter leistet das Unternehmen einen außerordentlichen Beitrag gegen den Fachkäftemangel am Land. „Unsere gut ausgebildeten Mitarbeiter werden oft und sehr gerne von Unternehmen übernommen, bei denen sie im Einsatz waren. Daher sind wir laufend auf der Suche nach motivierten Mitarbeitern, auch ohne landwirtschaftlichen Bezug“ erklärt Thaler.

Regionalität
Für die Unternehmen in der Region ist die Maschinenring Personal auch ein wichtiger Partner: Zu Spitzenzeiten, bei kurzfristigen Personalmangel oder als Krankenstands- und Urlaubsvertretung können österreichweit flexibel Mitarbeiter eingesetzt werden. Kein anderer Personaldienstleister verfügt über so ein dichtes Netz an Ansprechpartner für Kunden und Mitarbeiter.