Wildbach- und Lawinenverbauung setzt auf Maschinenring

Bei Rekultivierungsarbeiten, wie die Hundsbach-Verbauung in Bruck an der Glocknerstraße in Salzburg, sind maschinelle Schlagkraft und händisches Geschick gleichermaßen gefragt.
Der Maschinenring ist in der Sparte „Rekultivierungen“ ein gefragter Partner. Bei diesem Beispiel wurde die Baustelle der Wildbach- und Lawinenverbauung in Bruck an der Glocknerstraße (Hundsbach) erfolgreich rekultiviert.

Das Areal umfasst rund 5.000 m². Die Fläche wurde mit Traktor/Steinbrecher gefräst, die anschließende Einsaat erfolgte mit einer Traktor/Kreiselegge-Einsaatkombination. Im Vorfeld erfolgte die Düngung mit Stallmist durch den Grundstücks-Besitzer Rupert Bürgler, vulgo Ginzbauer, aus Bruck. Die kleineren Steilflächen sowie die Randbereiche und Kanaldeckel wurden händisch nachgearbeitet. Zudem wurde der Zaun wiederhergestellt.

Informieren Sie sich bei Ihrem Maschinenring vor Ort:

Ihre Postleitzahl: