Agritechnica Hannover 2011

Maschinenringspitze trifft NÖ-Agrarlandesrat Stephan Pernkopf
Agritechnica 2011
v.l.n.r: MR-Bundesobmann Hans Peter Werderitsch, Agritechnica-Hauptgeschäftsführer Dr. Reinhard Grandke, NÖ-Agrarlandesrat Dr. Stephan Pernkopf, DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer, MR-Bundesgeschäftsführer Dr. Matthias Thaler, DLG GF Dr. Lothar Hövelmann
Maschinenring Bundesobmann Hans Peter Werderitsch und Bundesgeschäftsführer Matthias Thaler nutzten die Gelegenheit dieses Agrar-Megaevents, um Niederösterreichs Agrar-Landesrat Stephan Pernkopf über die erfreuliche Umsatzentwicklung bei den Maschinenringen und neue Kooperations-Projekte zu informieren. Beim anschließenden Messerundgang besuchte man gemeinsam wichtige Geschäftspartner aus ganz Europa.

Die Agritechnica ist die weltweit größte Landtechnikmesse und findet alle zwei Jahre in Hannover statt. 2.600 Aussteller aus 48 Ländern zeigen auf einer Ausstellungsfläche von 32 Hektar die modernsten Landmaschinen der Welt, die neueste Agrar-Software sowie die innovativsten Unternehmen. Heuer wird mit mehr als 400.000 Besuchern ein neuer Besucherrekord erwartet. In der Landmaschinen-Branche ist von Wirtschaftskrise nichts zu merken. Die Stimmung auf der Messe ist positiv, die Geschäfte laufen laut Auskunft des Agritechnica-Hauptgeschäftsführers Dr. Reinhard Grandke blendend.

Informieren Sie sich bei Ihrem Maschinenring vor Ort:

Ihre Postleitzahl: