Seiringer Umweltservice GmbH unterstützt „Bauern für Bauern“.

1.000 Euro von Wieselburger Umweltservice-Pionier für Bauernfamilien in Not
Seiringer Umweltservice GmbH unterstützt „Bauern für Bauern“.
Am Bild v. l. n. r.
Thomas Prem, Vertrieb Seiringer Umweltservice GmbH, Hubert Seiringer, Geschäftsführer Seiringer Umweltservice GmbH, Hans Peter Werderitsch, Obmann Bauern für Bauern, Stefan Swed, Vertrieb Seiringer Umweltservice GmbH.

Seit 1991 zählt die Seiringer Umweltservice GmbH mit Sitz in Wieselburg zu den Pionieren in der Kompostierung. Bereits als Schüler hatte Firmenchef Hubert Seiringer die Idee, organischen Abfall zu kompostieren und so in den Kreislauf rückzuführen. Das innovative Vorzeigeunternehmen aus dem Mostviertel hat in den letzten 20 Jahren neben der Kompostierung auch eine sehr dynamische Landtechniksparte aufgebaut und ist heute Generalimporteur von sechs Maschinenherstellern.

Bäuerliche Solidarität schließt Partner der Landwirtschaft mit ein

„Es ist für uns klar, dass wir eine Hilfsaktion wie ,Bauern für Bauern‘ unterstützen – unser Betrieb lebt ja schließlich mit den Bauern. Denn geht’s den Bauern gut, dann geht’s uns Allen gut“, bringt Hubert Seiringer, Geschäftsführer der Seiringer Umweltservice GmbH, den Grund für das soziale Engagement seines Unternehmens auf den Punkt. Hans Peter Werderitsch, Obmann des Vereins „Bauern für Bauern“ nahm den Spendenscheck freudig entgegen und stellte fest: „Diese Art von Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung durch ein Unternehmen zeigt, dass die bäuerliche Solidarität nicht bei den Landwirten selbst endet, sondern die gesamte Familie der Zulieferer und Partner des Agrarsektors miteinschließt – welche andere Branche kann das schon von sich behaupten?“

Anstelle von Weihnachtgeschenken für Kunden gibt’s eine ordentliche Spende für „Bauern für Bauern“

„Wir spenden schon seit Jahren jenes Geld, das wir früher für Weihnachtsgeschenke an Kunden aufgewendet haben. Das kommt sowohl bei den Kunden als auch bei den Mitarbeitern sehr gut an“, bestätigt auch Thomas Prem, Vertriebsverantwortlicher bei der Seiringer Umweltservice GmbH, den positiven Effekt, den das soziale Engagement bewirkt.
„Bauern für Bauern“ konnte in den vergangenen fünf Jahren seit seiner Gründung knapp 60 in Not geratenen Bauernfamilien mit Beträgen zwischen 500 und 5.000 Euro helfen. Spenden sind ganzjährig möglich. Jeder Euro zählt.

Spendenkonto:
Bauern für Bauern
BLZ: 34000   BIC: RZOOAT2L
Kontonummer: 2680700   IBAN: AT 36340 00000 0268 0700
Raiffeisenlandesbank Oberösterreich