1. Forstlicher Maschinenring Aktionstag in der Steiermark - ein voller Erfolg

3.3.2010

Am Freitag vergangener Woche fand der 1. Forstliche Maschinenring-Aktionstag in der Steiermark statt.
Trotz Schlechtwetters hat ein rund 380 Personen starkes Fachpublikum an den Vorträgen, die natürlich im Forst stattfanden, teilgenommen.
„Der erste forstliche Maschinenring Aktionstag in der Steiermark war ein voller Erfolg“, berichtet Maschinenring Grenzland Obmann Rudolf Draxler, der gemeinsam mit den Maschinenringen Raabtal, Leibnitz und dem Maschinenring Süd-Ost durchgeführt wurde.
„Unsere ambitionierten Maschinenringe haben mit dieser Initiative bewiesen, dass wir über höchste Kompetenz auch im Bereich Forst verfügen!“ ist Maschinenring Landesobmann BKO Sepp Wumbauer überzeugt.

380 interessierte Besucher
Trotz Schlechtwetters folgten rund 380 Besucher der Einladung zu den Exkursionen im Forst. Treffpunkt war das Gelände der Firma Zach in Siebing, von dort aus ging es in Gruppen durch den Gemeindewald in Weinburg am Sassbach. Forstkundenbetreuer des Maschinenrings erläuterten anhand von praktischen Beispielen vor Ort die Naturverjüngung, das Durchforsten, die Wertastung, den Verbissschutz, und die Bestandsumwandlung.
Praktisch vorgeführt wurden unter anderem Schneidspalter, Hacker und Großholzspalter.

Die Präsentation von Schneide- und Fälltechniken sowie die Ausstellung von Schutzausrüstung für Forstarbeiter rundeten den 1. Forstlichen Maschinenring Aktionstag ab.